+49 77 25 - 21 56 Kontakt Termine Anrufen: +4977252156 Link auf Kontakt Link auf Termine Link auf Facebook Link auf Youtube

Schluss mit schlechten Gewohnheiten

Angewohnheiten ablegen mithilfe von Hypnose

Bist Du es leid, ständig mit denselben negativen Angewohnheiten zu kämpfen? Hast Du schon alles Mögliche versucht, aber nichts hat wirklich geholfen? Dann ist Hypnose vielleicht die Lösung für Dich. In diesem Blog-Artikel erfährst Du alles über schlechte Gewohnheiten und wie Hypnose helfen kann, schlechten Gewohnheiten endlich abzulegen.

Was ist eine Gewohnheit?

Eine Gewohnheit ist ein automatisierter Ablauf von Verhaltensweisen, die aufgrund wiederholter Durchführung zur zweiten Natur geworden sind. Ob es sich um eine positive oder negative Gewohnheit handelt, ist dabei unerheblich – beides kann unseren Alltag maßgeblich beeinflussen.

Angewohnheiten können sich auf nahezu alle Bereiche unseres Lebens auswirken, angefangen bei unserer Ernährung über unsere Freizeitgestaltung und Sport bis hin zu unserem Schlaf- und Arbeitsrhythmus. Auch wenn wir uns dessen oft gar nicht bewusst sind, prägen sie unser Verhalten in den unterschiedlichsten Situationen.

Wie schlechte Gewohnheiten uns schaden

Schlechte Gewohnheiten können uns das Leben schwer machen. Sie sorgen dafür, dass wir uns ständig selbst blockieren und behindern uns dabei, unser volles Potenzial zu entfalten. Schlechte Angewohnheiten verhindern auch, dass wir unsere Ziele erreichen und unser Leben so leben können, wie wir es gerne möchten.

Oftmals schleichen sich diese schlechten Gewohnheiten langsam ein. Kurz noch vor dem Schlafen gehen aufs Handy schauen, entwickelt sich zu einer Stunde ziellos auf Social Media verbringen und zu spät ins Bett gehen.

Aber es gibt auch Verhaltensmuster, die uns schon fast unser ganzes Leben begleiten, wie zum Beispiel alles bis zur letzten Minute aufzuschieben oder oft unpünktlich zu sein.

Auch mit schlechten Essgewohnheiten haben viele zu kämpfen. Sodass man dann schlussendlich zu viel Zucker, Salz und ungesunde Fette zu sich nimmt.

Warum es so schwer ist Verhaltensmuster abzulegen

Eine Angewohnheit ist ein Verhaltensmuster, das wir so häufig wiederholen, dass es zu einer automatischen Reaktion und Routine wird. Wir tun es oft, ohne darüber nachzudenken und es kann sowohl positiv als auch negativ sein. Einige unserer Angewohnheiten sind uns bewusst, aber viele sind es nicht.

Das Ablegen einer Angewohnheit ist schwer, weil sie so tief in uns verankert ist. Wir haben uns im Laufe der Zeit an sie gewöhnt und unser Gehirn empfindet sie als normal. Es ist ein Teil unserer Persönlichkeit und Routine geworden.

Wenn wir  eine Angewohnheit ablegen möchten, merken wir oft, dass das gar nicht so einfach ist. Wir können uns zwar vornehmen, etwas anders zu tun und aus unsere Routine zu ändern, aber irgendwann fällt es uns wieder schwer, die Kontrolle zu behalten. Die Angewohnheit hat uns wieder in ihren Bann gezogen.

Hypnose als Mittel der Wahl

Hypnose ermöglicht einen Zugang zum Unterbewusstsein und ist daher eine gute Methode, um tief verankerte schlechte Gewohnheiten nachhaltig zu ändern. So kann man mit Hypnose direkt an der Wurzel des Problems ansetzen.

Dabei ist die Hypnose ein Zustand tiefer Entspannung. Du wirst in einen tranceartigen Zustand versetzt, in dem man sehr empfänglich für Suggestionen ist. Diese können helfen, schlechte Gewohnheiten abzulegen, da sie das Unterbewusstsein davon überzeugen, dass diese Verhaltensmuster nicht mehr nötig sind.

Unterstützung bei Heilsam Leben

HL-Hypnose in Königsfeld bei Villingen-Schwenningen kann Dich dabei unterstützen, schlechte Gewohnheiten abzulegen. Unsere erfahrenen Hypnotiseure führen Dich sicher und behutsam in die Tiefenentspannung. Neben vielen weiteren Hypnosetherapien verwenden wir etwa das Simpson-Protocol, welches ganz ohne Worte der Patient*innen auskommt.

Wir sind über die A81 und B33 zum Beispiel sehr gut von Stuttgart, Konstanz, Offenburg und Singen erreichbar. Von Bad Dürrheim, Rottweil, Schramberg und Sankt Georgen erreichst Du uns in wenigen Minuten. Wir freuen uns auf Dich!

 


 

  Zurück