+49 77 25 - 21 56 Kontakt Termine Anrufen: +4977252156 Link auf Kontakt Link auf Termine Link auf Facebook Link auf Youtube

Folgen von Stress und Burnout

Was Stress mit uns macht

Die Folgen von Stress: Eine Untersuchung zeigte einen Zusammenhang zwischen Burnout-Symptomen und Herzrhythmusstörungen. Bei Personen die unter chronischem Stress und Erschöpfung leiden ist das Risiko für Vorhofflimmern erhöht. Eine Verbindung zwischen Vorhofflimmern und Wut, Einnahme von Antidepressiva oder fehlenden sozialen Kontakten hat sich nicht bestätigt.
Das Burnout Syndrom kommt in Deutschland immer häufiger vor. Laut Befragungen befindet sich jeder dritte im Dauerstress. Außerdem nimmt auch die Zahl der Krankmeldungen aufgrund von Burnout drastisch zu. Das Problem mit dem Burnout ist, dass es nicht klar definiert werden kann, da sich die Symptome oft mit denen einer leichten Depression überschneiden.
Eindeutig belegbar sind allerdings die Folgen von Stress und chronischer Erschöpfung. Je höher das Stresslevel, desto höher das Risiko zu erkranken. So setzt zum Beispiel die Antwort des Immunsystems gegen Infektionen im stressigen Zustand erst verspätet ein.
Durch Hypnose haben Sie die Gelegenheit Ihr Stresslevel zu kontrollieren. Durch Hypnose kann es Ihnen gelingen Ihren Stress zu regulieren und so die Folgen von zu viel Stress einzudämmen.

Stress macht unser Herz krank

Erhöhter Stress führte zu einer Zunahme von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In einer weiteren Studie von der University of Southern California sollte geprüft werden, ob ein Zusammenhang zwischen Stress & Erschöpfung und Herzvorhofflimmern besteht.
Dieser Zusammenhang wurde geprüft da das Herzvorhofflimmern die am häufigsten auftretende Form der Herzrhythmusstörungen ist. Sie erhöht außerdem das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Dessen Ursachen sind jedoch noch nicht vollständig erforscht.
Die Auswertung der Studie ergab, dass Personen mit der höchsten Stressbelastung auch ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Vorhofflimmern aufwiesen. Durch Hypnose können Sie lernen weniger Stress zu entwickeln und sich nicht mehr so einfach aus der Ruhe bringen zu lassen.

Hypnose als Burnout Prävention in Königsfeld im Schwarzwald

Unsere Hypnosepraxis hat sich neben dem Anti-Stress-Management und Burnout Prävention auf weitere Themen spezialisiert. Darunter zum Beispiel Hypnose gegen Depressionen, Schmerztherapie, Soul and Parts Hypnose und vor allem das Simpson-Protocol. Das Simpson Protocol ist eine revolutionäre Form der Hypnose. Die von Ines Simpson entwickelte Hypnose hat das Alleinstellungsmerkmal ganz, ohne verbale Kommunikation während der Hypnose auszukommen. Sie müssen also während der Hypnose nicht einmal über Ihr Problem sprechen.
Besuchen Sie uns in unserer Praxis nahe Schonach und Schönwald. Außerdem über die B33 in einer Stunde von Lahr und Offenburg zu erreichen. Königsfeld ist auch über die A81 von Rottenburg am Neckar, Herrenberg und Tübingen zu erreichen.
Wir freuen uns auf Sie! Bis bald.

  Zurück
News-Archiv
2020 Jan (2) Feb (4) Mär (5) Apr (2) Mai (3) Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2019 Jan (4) Feb (5) Mär (3) Apr (5) Mai (4) Jun Jul (4) Aug (8) Sep (1) Okt (3) Nov (3) Dez (4)
2018 Jan (4) Feb (4) Mär (4) Apr (4) Mai (4) Jun (4) Jul (3) Aug (3) Sep (4) Okt (5) Nov (4) Dez (3)
2017 Jan (4) Feb (4) Mär (4) Apr (4) Mai (5) Jun (7) Jul Aug (3) Sep (4) Okt (5) Nov (4) Dez (4)
2016 Jan (4) Feb (5) Mär (3) Apr (1) Mai (1) Jun (7) Jul (4) Aug (4) Sep (4) Okt (4) Nov (3) Dez (5)
2015 Jan (6) Feb (4) Mär (4) Apr (4) Mai (4) Jun (4) Jul (4) Aug (4) Sep (4) Okt (4) Nov (4) Dez (4)
2014 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep (4) Okt (4) Nov (4) Dez (1)